You are browsing the archive for Journalismus.

Journalismus und Vertretungsrechte

Die erste Podiumsdiskussion auf dem Samstagsprogramm der LiMAwien schließt direkt an das Augustin-Gespräch zu «Recherchen im Maschinenraum des Kapitalismus» an. Die Journalistengewerkschaft lädt am Sa, 6.10. ab 11.00 im großen HS. III des NIG zu einem Gespräch über «Journalismus, betriebliche und überbetriebliche Vertretungsrechte. Die Situation für Jungjournalist_innen». Der Druck auf unabhängigen Journalismus, Pressefreiheit und Medienvielfalt […]

Publikumsgespräch mit Ed Moschitz

Den abschließenden Höhepunkt des langen Samstag, 6.10. LiMAwien-Tags bildet ein Publikumsgespräch mit dem Journalisten und Filmemacher Eduard Moschitz zu «Mama Illegal und die Verantwortung des Journalismus». Ed Moschitz, der breiten Öffentlichkeit bekannt für seine Reportagen für den ORF Schauplatz, wird im Zuge dieses Publikumgesprächs auch einzelne Ausschnitte aus seinem Dokumentarfilm «Mama Illegal» zeigen, ab 19.00 […]

Wie das Internet Journalismus verändert

Am Samstag, 6.10. ab 17.00 im großen Hs III des NIG am Programm der LiMAwien steht Thomas Lohninger vom AK Vorrat und der Initiative für Netzfreiheit mit dem Fachvortrag mit Publikumsdiskussion «Wie das Internet Journalismus und Mediensystem verändert». Dieser Vortrag zeigt anhand von zwei netzpolitischen Themen wie die Arbeitsbedingungen von Journalist_innen, Redaktionen und Medienaktivist_innen durch […]

Vortrag zu Datenjournalismus

Am Samstag, 6.10. um 14.00 im großen Hs III im NIG gibt es den LiMAwien Fachvortrag «Wenn Daten Geschichten erzählen. Was ist dran am Datenjournalismus?». Seit ein paar Jahren gehört Datenjournalismus zu den gern strapazierten Begriffen im Onlinebusiness. Recherchierte Daten sollen nicht nur den Rohstoff bieten aus denen Journalist_innen schöne Geschichten weben, sondern die (aufbereiteten) […]

Recherche im Maschinenraum des Kapitalismus

Auf dem Programm der LiMAwien an prominenter erster Stelle, und zwar am Samstag, 6.10. von der Eröffnung um 10.00 bis 11.00 im NIG, steht das Augustin-Gespräch zu Recherchen im Maschinenraum des Kapitalismus. «Raiffeisen wird von ‘Wilderern’ angegriffen», titelte Der Standard vor einem Jahr. Die kleine aber feine Raiffeisen-Jadggesellschaft zweier Journalisten, die mit «publizistischen Mitteln gegen […]

ORF_FM – Warum wir protestieren

Im Rahmen der LiMAwien laden ORF_FM, die organisierten Freien im ORF zum «Gespräch über die Situation der Freien beim ORF und der freien Journalist_innen generell». Am Samstag, 6.10. um 15.30 im großen Hs III im NIG. Seit nunmehr vier Jahren organisieren sich die Freien Mitarbeiter_innen des Österreichischen Rundfunks ORF, um sich über ihre prekäre Situation […]

“Postjournalismus?” – Produktionsbedingungen im Mediensystem

Wie haben sich die Arbeitsbedingungen in den Journalist_innenberufen verändert? Welche Abhängigkeiten ergeben sich daraus? Wie können Journalist_innen dem Trend zum Infotainment entgegenhalten? Wie lässt sich die Grenze zwischen PR und Journalismus aufrecht erhalten? Dazu diskutieren Sonja Bettel (Ö1), Sonja Fercher (freie Journalistin), Yilmaz Gülüm (Journalist und Blogger, dastandard.at, nonapartofthegame.eu), Michel Reimon (Politiker – Die Grünen) […]

Diskussion: Wie Social Media die Medienlandschaft verändert

Termin: Donnerstag, 20.10.2011, 14.30 bis 16.00 Uhr Das klassische Medienmodell, bei dem Journalist_innen ihre Publikationen passiven Konsument_innen zukommen lassen, hat sich verändert. Technischer und sozialer Fortschritt aufgrund von Facebook, Twitter & Co macht Medienkonsument_innen zu -produzent_innen und verändert grundlegend die Rolle von Zeitungen, Radio und TV-Sendern sowohl organisatorisch, strukturell, medientechnisch und gesellschaftspolitisch. Diskussion ua mit […]