You are browsing the archive for sbsmCamp Rahmeninfos.

Interview zum #sbsmCamp in CONTRASTE

CONTRASTE – Die Monatszeitung für Selbstorganisation hatte bereits in der letzten Ausgabe 2011 eine Rezension unseres Handbuchs gebracht, in der Januar Ausgabe 2012, der immerhin 328. insgesamt in 29 Jahrgängen, ist ein umfangreiches Interview abgedruckt, das Brigitte Kratzwald mit mir via Skype geführt hat. Ich hatte schon vergessen, aber als ich Brigitte gestern das erste […]

Vorschau Raumplan

Der Sommer ist fast vorbei. Das Buch wird in ein paar Tagen aus der Druckerei kommen. In eineinhalb Wochen steht der 1. #sbsmTaalk an, anlässlich des Erscheinen des Handbuchs als Druckwerk mit fast vierhundert Seiten. Parallel dazu gehen die Vorbereitungen zum #sbsmCamp im Oktober in die Intensivphase über. Die nächsten Tage und Wochen wird dieses […]

Wie wir das mit dem #sbsmCamp angehen und wie du mitmachen kannst

Da sind einmal die Eckdaten und der Hintergrund des #sbsmCamps: das Was, das Wann, das Wo und das Warum. Das sind bereits vier der sieben journalistischen «W’s», die soweit geklärt sind: WAS: das #sbsmCamp – Die Unkonferenz für Soziale Bewegungen und Social Media. Ein Treffen, Vernetzen und Arbeiten der Organisationen und Personen, die am #sbsmBuch […]

… mehr als eine Buchpräsentation, ein Camp!

Mit dem #sbsmCamp, geplant als zweitägige Veranstaltung, wollen wir die Themen des Buches präsentieren und aktiv weiterbehandeln. Im Mittelpunkt werden natürlich die Themen, die Autor_innen, Organisationen, Gruppen und Tätigkeitsfelder des Buches stehen. Darüber hinaus wollen wir das Feld aber weiter aufspannen, die Anleitungen im Buch, die gesammelten Erfahrungen und Ideen auf weitere Themenfelder ausbreiten und […]

Die Themenleisten des Camps

Ein Halbtag, der erste, wird vor allem gewidmet sein: ❶ #sbsm – das Buch, die Plattform, das Projekt … den Auftakt zum Camp machen wir mit einer Auseinandersetzung mit Buch und Webseite, den einzelnen Teilen und Artikeln. Autorinnen und Autoren werden über ihre Zugänge zum Thema sowie ihre hinter den Beiträgen stehenden Aktivitäten berichten und […]

Formen der thematischen Auseinandersetzung und gemeinsamen Arbeit

Erfahrungen, Know How etc. sollen nicht nur von Expert_innen präsentiert und mit diesen diskutiert werden, sondern vor allem auch gemeinsam unter allen Teilnehmer_innen erarbeitet und hinsichtlich verschiedener Praxis- und Politikfelder erprobt und nutzbar werden. Es geht sowohl um inhaltlichen Austausch als auch um die Frage, wie Inhalte transportiert und an die Öffentlichkeit gebracht werden können […]