LiMAwien Programm Vortrag

  • Autor

    Avatar Image
  • Vortrag zu Datenjournalismus

    Am Samstag, 6.10. um 14.00 im großen Hs III im NIG gibt es den LiMAwien Fachvortrag «Wenn Daten Geschichten erzählen. Was ist dran am Datenjournalismus?».

    Seit ein paar Jahren gehört Datenjournalismus zu den gern strapazierten Begriffen im Onlinebusiness. Recherchierte Daten sollen nicht nur den Rohstoff bieten aus denen Journalist_innen schöne Geschichten weben, sondern die (aufbereiteten) Daten selber, sollen die Geschichten erzählen. Am besten in Form von interaktiven Graphiken und Visualisierungen. Wie das geht hat u.a. der Guardian mit dem Data Blog vorgemacht, im deutschsprachigen Raum aber auch zeitonline mit dem Ressort Datenjournalismus oder die Agentur OpenDataCity.

    Anna Masoner für den Ö1 Podcast «Digital Leben» zu Datenjournalismus:

    Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

    Als interessierte Theoretikerin, nicht als Praktikerin beschäftige ich mich mit der Materie und möchte deshalb ein paar spannende Beispiele präsentieren. Darüber hinaus wirds aber auch um die Frage gehen, warum Datenjournalismus so gern als einer der Rettungsringe der Branche gefeiert wird und ob “Big Data” immer das Gelbe vom Ei ist.

    Die Vortragende Anna Masoner, geboren 1982 in Bozen, arbeitet derzeit als freie Journalistin (hauptsächlich für Radio Ö1 und FM4) und Wissensarbeiterin in Wien.

    Ausschnitt aus einer Visualisierung des GuttenPlags zum Anteil der Plagiate in der Doktorarbeit

    Eine Visualisierung der Plagiatsstellen in Guttenbergs Doktorarbeit. Das Bild wurde von vielen Medien übernommen. Warum? Es spricht offensichtlich für sich.

    Weitere Infos zur LiMAwien …