#sbsmTaalk 19.10. Arbeitsgruppen Podiumsdiskussion Programm Workshops

  • Autor

    Avatar Image
  • “Digitale Bürgerrechte”, es geht um Daten- und Menschenschutz

    foebudDer FoeBuD schreibt: «Datenschutz ist Bürger- und Menschenrechtsarbeit und nur am Rande ein Computer-Thema

    Wir wollen nachzeichnen warum das so ist – immerhin ist der direkte Zusammenhang zwischen dem technischen Vorgang des Speicherns von Daten in Datenbanken, das oft von den Bürger_innen unbemerkt passiert, und staatlicher Repression oder Gängelung durch den Arbeitgeber selten offensichtlich.

    Termin: Mi, 19. Oktober ab 16:30

    Es diskutieren Andreas Krisch (Datenschutzexperte), Gerda Heilegger (Arbeiterkammer), Sigrid Maurer (ehemal. ÖH-Vorsitzende und auf der Extremismusliste), Michael Bauer (vibe.at, AK Vorrat). Moderation: Erich Möchel (Journalist, Netzpolitik)

    Vorratsdatenspeicherung – das ist nicht nur ein spezifischer Akt der Gesetzgebung, sondern auch eine potentiell gefährliche Tendenz der Informationsgesellschaft: wo immer Daten erhoben und dauerhaft gespeichert werden, verschaffen sie einen Informationsvorsprung, der fast immer exklusiv bestimmten Institutionen oder Konzernen vorbehalten bleibt. So entsteht ein Machtgefälle zwischen denjenigen, die Daten sammeln, und jenen, deren Daten gesammelt werden. Was bedeutet dieses Machtgefälle im Alltag, wie zeigt es sich? Und wie können wir damit umgehen?

    Im Anschluss, ab 18:00, findet im Nebenraum ein Workshop nach dem Prinzip World Café zum Thema «Gläserne Bürger_innen, Konsument_innen und Arbeitnehmer_innen» statt.
    ➊ Geordnet nach diesen drei Teilbereichen der Gesellschaft werden in überschaubaren Runden die Fragen diskutiert: Warum werden Daten gesammelt und inwiefern sind wir dem Staat/Unternehmen/Arbeitgeber dadurch ausgeliefert?
    ➋ Was sind in den einzelnen Bereichen die aktuell dringlichsten Fragen und die Für- & Wider-Positionen?
    ➌ Was können wir individuell und gesellschaftlich tun?

    Die Aufzeichnung der Podiumsdiskussion gibt es im TV-Blog hier.

    und hier …