19.10. Programm Workshops

  • Autor

    Avatar Image
  • Workshop: “Polit Crash Test” – Arbeit in der Migrationsgesellschaft

    Termin: Mittwoch, 19.10.2011, 15.00 bis 18.00 Uhr

    In den Einwanderungsgesellschaften sind Arbeitnehmer_innen (und Betriebsrät_innen) mit spannenden wie spannungsvollen Herausforderungen konfrontiert. Eine der brennendsten Fragen in Zeiten von Standortdebatten und anderen Konkurrenzmechanismen lautet: Wie können solidarische Arbeitskämpfe im Betrieb und darüber hinaus abseits von Neidgemeinschaften ausgetragen werden? Am Beispiel Italiens wird ersichtlich, wie die Gewerkschaften durch starke Beteiligung an den weltweiten Aktionen zum transnationalen Streiktag am 1. März eine neue linke Positionierung suchen und so Anschluss an neue soziale Bewegungen finden. Wie können die Betriebsrät_innen und die Gewerkschaften in Österreich stärker für diese Ideen gewonnen werden?

    Ablauf:
    - Input über die Geschichte des 1. März und Analyse der globalen Situation rund um Arbeit und Migration;
    - Themenspeicher zu Herausforderungen im Betrieb und Verbindung zu sozialen Kämpfen;
    - Clustern der Themenfelder;
    - Arbeit in Kleingruppen;
    - Berichte;
    - Plenardiskussion.

    Mögliche Themen für Kleingruppen:
    - Organisierung
    - Legalisierung
    - Betriebsversammlungen
    - Rassismus allgemein und im Betrieb
    - Diskriminierung
    - sonstige Aktionen
    - Streik
    - Arbeitskampf sozialpartnerschaftlich oder konfliktuös
    - Umgang mit Grenzen
    - Wohnbürgerschaft
    - Wahlrecht (anhand Frauenwahlrecht)
    - undokumentierte Arbeit

    Workshopgestaltung
    Andreas Görg und Petja Dimitrova vom Plenum des 1. März Transnationaler Migrant_innenstreik

    Wir bitten um Anmeldung zum #sbsmCamp über das Anmeldeformular!